Aktuelle Clubprojekte 2016 - 2018

Zielsetzungen

 

Bildung und Ausbildung von Frauen und Mädchen "educate to lead"

Verhinderung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen


Unterstützte Projekte

Spende zugunsten der Präventionsmassnahmen FGM Baselland
Seit Anfang 2017 gibt es im Kanton Basel-Landschaft ein Pilotprojekt, das zum Ziel hat, Mädchen vor Genital-beschneidung zu schützen und Betroffene zu unterstützen.

Dazu angeregt haben die Beratungsstellen für Schwangerschaft und Beziehungsfragen in Liestal und  Binningen.

                                                    Spende zugunsten der Aids-Hilfe beider Basel
                                                    Konkrete Hilfe für Migrant-Sexarbeiterinnen

                                                    im Bereich HIV und sexuell übertragbare Infektionen.

 

-       Finanzierung eines Barockoboenstudiums am Konservatorium in Verona einer jungen Musikerin aus dem Kanton Basel-Landschaft

 

-      

 

 

 

-      

 

 Mitfinanzierung der Ausbildung zur Arzt- und Spitalsekretärin einer Frau aus dem Kanton Basel-Landschaft

 

-      Finanzierung von Deutschkursen für Migrantinnen

 


          Mit dem Film „Köpek“ hat die türkisch-schweizerische

          Regisseurin Esen Isik 2016 den Schweizer Filmpreis  

          gewonnen. Anlässlich ihres Besuches berichtete sie u.a.

          über  häusliche Gewalt und wir unterstützten ihr neues

          Filmprojekt ALLES ÜBER BURAK


Frühere Clubprojekte

Nebst den aufgelisteten Organisationen erhielten weitere lokale und internationale Projekte Zuwendungen aus unserer Sozialkasse.

 

2013- 2015    Spende zugunsten Stern für Lombok

 

2013              Spende zugunsten Kinderlager Tschernobyl und Regionale Judendmusikschule Liestal

 

bis 2012        Mehrjähriges Engagement für das Kinderdorf in Manila

 

2012              50-Jahr-Jubiläum mit Konzert und der interaktiven Kunstaktion Herzflug – Vol du coeur – Flying heart.

                      Der Reinerlös floss in das Projekt Mikrokredit. Durch die Gründung des Mikrokredits Soroptimist – MSS

                      werden  Frauen in der Schweiz gefördert, die berufliche Selbständigkeit anstreben, jedoch keine Aussicht

                      auf  übliche Bankkredite haben.

                      

                     Spende zugunsten Spielplatz Brunnmatt Liestal

 

2011             Spende zugunsten Tsunami-Opfer in Japan 
                     Spende an Tagesheim Sunnewirbel Liestal

2009             Benefiz zugunsten von Toiletten für das Dorf Lambani in Südindien

 

bis 2008       Mehrjährige Ausbildungsunterstützung von jungen Frauen in Rumänien  

 

2006             Benefiz zugunsten der Maternité in Difémou/Mali


Projekte mit anderen Organisationen

 Secondhand-Taschenbörse 2016

 

Die zweite Secondhand-Taschenbörse der Clubs Basel, Fricktal und Liestal in Zusammenarbeit mit den Zonta Clubs der Region brachte im 2016 insgesamt 60'000 Franken ein. Der Erlös ging an die beiden Mutter-Kind-Häuser der Stiftungen Wegwarte in Basel und Ita Wegmann in Gempen. Beide Einrichtungen unterstützen Frauen mit nachgeburtlichen psychischen Schwierigkeiten und Erschöpfungszuständen und begleiten sie auf dem Weg zurück in ein selbständiges Leben.

 

Die erste Taschenbörse wurde 2014 durchgeführt. Mit einem Erlös von 40‘000 Franken für das Frauenhaus beider Basel durfte bereits die erste Ausgabe als Erfolg verbucht werden.

Das gemeinsame Projekt der Clubs Basel, Fricktal und Liestal gewinnt den Best Practice Award 2017 der Schweizer Union.

 

2010              Jazz-Matinée zusammen mit SI Club Basel zum Thema "Damit die Gasse nicht zur Sackgasse wird" zugunsten

                      der frauen_oase in Basel


Projekte der Union

 

2017/18 Tulpenverkauf zugunsten Gemeinsam gegen Illettrismus
 

Eine Aktion von Soroptimist International Schweizer Union mit dem Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben. Ziel der Aktion ist, Frauen zu unterstützen, die von Lese- und Schreibschwäche (Illettrismus) betroffen sind und sich in einer schwierigen finanziellen Lage befinden.

Der Erlös aus dem Tulpenverkauf fliesst in einen gemeinsam errichteten Fonds, um Frauen mit Lese- und Schreibkursen die (finanzielle) Unabhängigkeit zu ermöglichen.

 

 

2016   Tulpenverkauf zugunsten Bildung und Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder in Madagaskar

 

„Wir geben eine Fischrute, aber keinen Fisch“
Die Mitglieder von Soroptimist International Union Schweiz setzen sich gemeinsam mit den Pfadfinderinnen in  Madagaskar und dem WAGGGS (World Organisation of Girl Guides and Girl Scouts) ein für die
Bildung und Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder in Madagaskar. Hilfe zur Selbsthilfe ist uns wichtig.

 

 

2015  Tulpenverkauf zugunsten Gemeinsam für Frauen: Migrantinnen in Netzwerken der Arbeitswelt

Mit diesem Projekt unterstützen die Schweizer Soroptimists ein Projekt zur Integration von Migrantinnen. Dieses offeriert Frauen mit höherer Schulbildung und Migrationshintergrund wertvolle Hilfe zur Integration in die schweizerische Arbeitswelt durch gezielte Kurse und professionelles Mentoring.